Hinweis: Um sich auf die Projekte des Quartiersmanagements bewerben zu können, benötigen Sie eine Projektskizze und einen Finanzplan. Die beiden Vordrucke können Sie hier herunterladen:
>> Projektskizze
>> Finanzplan


 

Projekt: Aktivierung des Ehrenamts im Lettekiez


In den letzten Jahren wurden durch verschiedene Bereiche der Quartiersarbeit viele Menschen im Kiez erreicht und einbezogen (Projekte, Quartiersrat/Aktionsfondsjury, Lettefest,  Martinsfest, Kunst- und Kulturfestival Salon K usw.). Um den Kreis der Aktiven zu erweitern und auch Bevölkerungsgruppen zu erreichen, die noch nicht involviert sind, sollen gezielte Maßnahmen durchgeführt werden.
Ziele des Projektes sind das Engagementpotential im Kiez zu ermitteln und den Gesprächspartner/-innen Möglichkeiten der Teilhabe aufzuzeigen bzw. sie zu aktivieren.
Die Berwebungsunterlagen reichen Sie bitte beim Quartiersmanagement Letteplatz per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein.


>> Detaillierte Ausschreibung

Bewerbungsfrist: Donnerstag, 13.04.2017, 12 Uhr

 


 

Projekt: Sport im Lettekiez


Bereits 2011 wurde das Projekt „LetteSport“ ins Leben gerufen. Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche, die schwer erreichbar sind und noch keine starke Anbindung an die Einrichtungen und Angebote haben.Im Sinne der frühen Gewaltprävention und der Förderung sozialer Kompetenzen, auch im Hinblick auf die Bedarfe des Quartiers, wird die Weiterführung eines Sportprojektes für Anwohner/-innen ab 7 Jahren angestrebt.
Die Berwebungsunterlagen reichen Sie bitte beim Quartiersmanagement Letteplatz per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein.


>> Detaillierte Ausschreibung

Bewerbungsfrist: Donnerstag, 13.04.2017, 12 Uhr

 


 

Projekt: Umwelt aktiv


Im Quartiersgebiet liegt westlich der Residenzstraße liegt der Schäfersee. Mit seinen öffentlichen grünen Uferzonen ist er für die Naherholung von wesentlicher Bedeutung. Obwohl es einige Einrichtungen (z.B. Kleingartenvereine, Kitas, Kinder- und Familienzentren) und vereinzelt auch Anwohner/-innen gibt, die sich mit der Natur im Kiez beschäftigen, werden die Flächen aus unterschiedlichen Gründen nicht positiv an- bzw. nicht unbedingt als Naturraum wahrgenommen. Angestrebt sind daher die Schaffung von Angeboten und Aktionen zur Förderung von Bewegung und Naturwahrnehmung für Anwohner/-innen. Diese sollen das gemeinschaftliche Lernen, Gestalten und Aktivsein, z.B. mittels Ausstellungen, öffentlichen Veranstaltungen,
Pflanzungen, Nistkastenherstellung usw., unterstützen.
Die Berwebungsunterlagen reichen Sie bitte beim Quartiersmanagement Letteplatz per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein.


>> Detaillierte Ausschreibung

Bewerbungsfrist: Donnerstag, 13.04.2017, 12 Uhr


 

„Ich kann was!“-Ausschreibung 2017 Schlüsselkompetenzen für die digitale Welt!

Die neunte Ausschreibungsrunde der „Ich kann was!“-Initiative startet am 15. März. Deutschlandweit können sich wieder Einrichtungen um eine Projektförderung bewerben. Unterstützt werden pädagogische Projekte und Initiativen, in denen Kinder und Jugendliche darin ermutigt werden, ihre Potenziale zu entdecken und ihre individuellen Fähigkeiten zu entfalten. Die Förderhöhe beträgt bis zu 10.000 Euro. Weitere Infos unter www.initiative-ich-kann-was.de

>> Detaillierte Ausschreibung

Bewerbungsschluss: Sonntag, 30.04.2017

 


2. Förderrunde des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017 gestartet


Das Leben in Berlin, in den Stadtbezirken ist schön, spannend und bunt. Aber es gibt auch Dinge, die besser laufen könnten und verbessert werden müssten - beim Zusammenleben, in der Freizeit, in der Schule oder in der Politik. Du hast das Recht, dich einzumischen und mit deinen Ideen die Stadt, die Gesellschaft zu bereichern.
Bei der Berliner Jugendjury geht es darum, dass Jugendliche die Möglichkeit erhalten, ihre Projekte konkret umzusetzen. Sie bewerben sich mit ihren Vorschlägen und entscheiden selbst, welche Projekte mit wie viel Geld und Expertenhilfe unterstützt werden sollen. Weitere Infos unter http://www.stark-gemacht.de/

>> Detaillierte Ausschreibung
>> Online-Formular Bewerbung

Bewerbungsschluss: Dienstag, 02. Mai 2017

 


Förderung von Projekten Kultureller Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung schreibt erneut Fördermittel der Fördersäule 1 aus.Kunst- und Kulturprojekte von und mit Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen können über einen Zeitraum von 12 Monaten mit Fördersummen von 3.001 bis 20.000 Euro unterstützt werden. Formale Vorgabe ist die Kooperation eines Kunst- oder Kulturpartners mit einem Partner aus dem Bereich Bildung oder Jugend. Anträge werden über das Online-System des Projektfonds gestellt, die Projekte können frühestens im Juli bis spätestens im Dezember 2017 beginnen. Infos unter www.projektfonds-kulturelle-bildung.de

>> Detaillierte Ausschreibung

Bewerbungsschluss: Dienstag, 02.05.2017